Reisen auf Nummer sicher

Umfassenden Hygienemaßnahmen sind erforderlich

Urlaub in Deutschland
Urlaub in Deutschland © x-ray-andi pixelio.de

Urlaub in der Heimat ist so populär wie nie zuvor.

Reisen auf Nummer sicher. Die Tourismus-Branche erwartet in diesem Jahr wieder einen starken Sommer für Inlandsreisen. Nicole Sohnrey, Leiterin für Auto-, Städte- und Bausteinreisen bei TUI:

„Sobald Urlaub in Deutschland wieder möglich ist, rechnen wir mit einem sprunghaften Anstieg des Buchungsvolumens. Insbesondere in den Küstenregionen und in den Bergen wird es einen Run auf Urlaubshotels geben.“

Sylt öffnet

Die Öffnung der Modellregionen in Schleswig-Holstein ist für den Tourismus erfolgreich angelaufen. Ganz neu und mit dabei ist auch das TUI Blue Sylt, das am 7. Mai in Rantum eröffnet. Das Lifestyle-Hotel bietet Familien und Paaren mit 159 Apartments viel Raum für individuellen Urlaub und ist ein guter Ausgangspunkt zur Entdeckung der Nordsee-Insel.

Die angekündigten Lockerungen in vielen Bundesländern und die für Pfingsten in Aussicht gestellte Möglichkeit auf Urlaub in Deutschland beflügelt die Nachfrage zusätzlich. TUI prognostiziert, dass der Inlandstourismus in diesem Jahr schon bald für volle Hotels und Ferienwohnungen sorgen wird, insbesondere in den Sommermonaten Juli und August.

Ostseeküste sehr gefragt

Der weltweit führende Touristikkonzern bietet innerhalb Deutschlands das größte und vielfältigste Angebot im deutschen Veranstaltermarkt. Das Portfolio wurde sowohl für Kurz- und Städtereisen als auch für Familien- und Aktivurlaub ausgebaut und den veränderten Kundenwünschen angepasst. Insgesamt stehen rund 2.400 Hotels zur Auswahl, darunter neun TUI-Markenhotels wie das neue TUI Blue Sylt, der beliebte Robinson Club Fleesensee oder die sechs TUI Kids Clubs.

Die deutsche Ostseeküste wird auch 2021 beliebteste Urlaubsregion im Inland bleiben. Über 25 Prozent aller Deutschlandurlauber verbringen hier ihre Ferien, Tendenz steigend. Sehr gefragt sind auch Bayern, der Schwarzwald und die Ostfriesischen Inseln.

Das könnte Sie zum Thema auch interessieren:

Zur Vorsorge den Impfstatus überprüfen

Naturerlebnisse im Vordergrund

Neben Deutschland sind insbesondere Österreich, Italien und Kroatien angesagt. Mit rund 15.000 Unterkünften bietet TUI das größte Autoreisen-Portfolio im Veranstaltermarkt. In diesem Jahr sind Naturerlebnisse und Urlaub mit Abstand Hauptkriterien bei der Urlaubswahl. Entsprechend hat TUI das Angebot an weitläufigen Club- und Ferienresorts weiter ausgebaut. „Besonders beliebt bei Familien sind Ferienparks mit Häusern und Apartments für Selbstversorger, die gleichzeitig viele Freizeitaktivitäten im Programm haben. Bestseller in Deutschland ist der TUI Kids Club Van der Valk Linstow mit 400 Ferienhäusern und Apartments inmitten der Natur und einem großen Freizeit- und Erlebnisangebot“, so Sohnrey. In den Alpen favorisieren Familien den TUI Kids Club Samerhof in Kärnten mit eigenem Badestrand am Presseger See und den TUI Kids Club Gut Wenghof in Werfenweng, der sich seit Jahren mit dem Konzept „samo-Card“ (sanfte Mobilität) aktiv für den Umwelt- und Klimaschutz engagiert.

Spektakulären Übernachtungen

Damit im Urlaub, egal ob in Deutschland oder in den Nachbarländern, garantiert keine Langeweile aufkommt, bietet TUI mehr als 168.000 Erlebnisse zur Auswahl, von Ausflügen, über Aktivitäten bis hin zu Tickets für beliebte Shows und Musicals. Allein in Deutschland können fast 1.000 Aktivitäten gebucht werden, darunter geführte Touren und Tickets für Sehenswürdigkeiten bis hin zu einzigartigen individuellen Erlebnissen mit spektakulären Übernachtungen in einem Sleeperoo-Würfel oder romantische Segeltörns im Mondschein.

Im Wohnmobil unterwegs

Auch Urlaub mit dem Wohnmobil nimmt innerhalb Deutschlands und in den Nachbarländern an Fahrt auf. Urlauber schätzen die Individualität und das Freiheitsgefühl beim Reisen im Wohnmobil im eigenen Tempo. Das überzeugt aktuell auch viele Camper-Neulinge. Allein in Deutschland bietet TUI 65 Wohnmobil-Stationen. In den Nachbarländern sind 50 weitere buchbar. Besonders gefragt sind aktuell die geräumigeren Familien-Wohnmobile mit mehreren Schlafplätzen.

Auch für Reisen mit dem Auto haben TUI-Urlauber volle Flexibilität. In mehr als 8.000 Hotels in Deutschland, Österreich, Italien, Polen oder auch den Niederlanden können TUI-Kunden bei Buchung einer voll flexiblen Rate bis zum Anreisetag um 18 Uhr kostenfrei stornieren. Erlebnisse und Ausflüge können bis zu 24 Stunden vor Beginn storniert werden. Egal ob Berge, Meer oder Städte: mit dem TUI Covid Protect-Reiseschutz gehen Urlauber auch bei Autoreisen immer auf Nummer sicher.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.