Erholsamer Urlaub an der deutschen Ostseeküste

Sportliche Aktivitäten und Wellness an der Ostsee.

Viele Ferienreisende verbinden einen gelungenen Urlaub mit Sonne, Strand, Erfrischung im Meer und natürlich mit Entspannung. Wer sich diese maritime und erholsame Auszeit gönnen möchte,kann für Wellness und Entspannung ein Wochenende im Hotel am Timmendorfer Strand verbringen, muss keinen Fernflug buchen, denn das Paradies liegt direkt vor der Haustür – an der deutschen Ostseeküste.

Ganz im Norden an der Flensburger Förde begeistert der Luftkurort Langballig. Der breite, kurtaxe-freie Naturbadestrand bietet auch Kindern viele Möglichkeiten zum Spielen. Natürlich werden alle Arten von Wassersport angeboten, aber auch Fahrten mit dem Heißluftballon sind möglich.

Und wer lieber auf dem Boden bleibt, wird von der idyllischen Landschaft begeistert sein, die zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren einlädt. Die Region bietet gut ausgeschilderte Wander- und Radwege, mit mehr als 400 km Länge. So sind nicht nur sportliche Touren für jedes Alter möglich, sondern dank der aufgestellten Infotafeln auch ein kulturelles Urlaubsprogramm inmitten einladender Landschaften.

Urlaubsspaß auf historischen Wegen


Die Ostseeküste bietet eine Kombination aus Naturvielfalt und kulturellem Erlebniswert. Hier hatte beispielsweise der expressionistiche Maler Erich Heckel ab 1913 für fast 30 Jahre seinen Sommerwohnsitz. Das hervorragend ausgebaute Wander- und Radwegnetz entlang der Ostseeküste und zahlreiche Bademöglichkeiten an den Stränden bieten Abwechslung und Erholung für die ganze Familie.

Echtes Highlight ist das liebevoll restaurierte Museumsdorf Unewatt, das eine historische Zeitreise zurück ins 16. Jahrhundert möglich macht. In unmittelbarer Nähe liegen historische Stätten wie das Wikinger Museum Haithabu vor den Toren Schleswigs, das Freilichtmuseum Ribe VikingeCenter in Dänemark und die Grundhofer St. Marienkirche mit Schleswig-Holsteins größter Kirchhofsmauer. Sie alle laden zu ausgedehnten historischen Erkundungstouren ein.

Ein Paradies für Wassersportler


Ein Segeltörn oder eine Radtour ist für viele Aktivurlauber Entspannung und Abenteuer pur. Die malerische Küste mit ihren lauschigen Buchten und den gemütlichen Häfen reizt viele Wassersport-Liebhaber nicht ohne Grund. Die Küste liegt geschützt und die zahlreichen Sportboothäfen sind nahe beieinander, sodass der Flensburger Fjord auch für Anfänger geeignet ist. Der Strand in Langballig bietet Boot-, Schwimm-, Tauch-, Kite- und Windsurfbegeisterten ideale Bedingungen. Ein Geheimtipp für Familien ist die in Langballig startende Ausflugsfahrt über die Ostsee in das nahe gelegene dänische Sonderburg. Dank des separaten Hundestrands kommen auch die Vierbeiner auf ihre Kosten.

Zum Sightseeing laden Städte wie das historische Handelszentrum Flensburg, Glücksburg mit seinem Wasserschloss oder Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel ein.

Alle Foto: Langballig-Tourismus/txn-p

Weitere Informationen gibt es online auf www.langballig-tourismus.de

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.