Radfahren im Bergischen Land

Gemütlich übernachten in Fachwerkhäusern

Radfahren-im-Bergischen-Land
Radfahren-im-Bergischen-Land-©-obsDas-BergischeDominik-Ketz

Mit dem Bergischen FahrradBus bequem die bergischen Höhen erklimmen.

Radfahren im Bergischen Land. Viele Menschen suchen noch nach einem Reiseziel in Deutschland für den späten Sommer oder einen Kurzurlaub im Herbst. Das Bergische Land ist ein ideales Reiseziel für alle, die sich gerne aktiv in der Natur bewegen. Das Mittelgebirge beginnt unmittelbar östlich von Köln und erstreckt sich bis zum Sauerland.

Besondere Highlights der Region sind die beiden zertifizierten Fernwanderwege `’Bergischer Weg‘ und ‚Bergischer Panoramasteig‘. Sie bieten Möglichkeiten für mehrtägige Wandertouren in abwechslungsreicher Landschaft mit weiten Höhenzügen, wasserreichen Tälern und kleinen Dörfern. Ergänzend dazu gibt es Erlebniswege zu verschiedenen Themen als Tages- und Halbtagestouren. Radfahrer finden sowohl sportliche Routen als auch einfachere Touren.

Den Wind um die Nase wehen zu lassen

Mit dem Bergischen FahrradBus bequem die bergischen Höhen erklimmen
Bergischen FahrradBus © obs/Das Bergische/Dominik Ketz

Die Bergischen Panoramaradwege direkt vor den Toren Kölns bieten ein ideales Radwegenetz für die perfekte Familientour. Auf stillgelegten Bahntrassen führen sie steigungsarm durch die malerische Mittelgebirgslandschaft des Bergischen Landes. Unterwegs bieten sich dem Radfahrer wunderschöne Panoramaausblicke und gemütliche historische Ortskerne. Die Altstädte von Hückeswagen und Wipperfürth laden zu einer Pause ein. Das Bergische Land ist das ideale Reiseziel für einen Kurzurlaub. Viele Hotels in der Region haben sich auf die speziellen Wünsche der Radler eingestellt und entsprechende Pauschalangebote zusammengestellt. Dies gilt nicht nur für Familien, sondern auch für Rennradfahrer, für die die Mittelgebirgslandschaft ideale Trainingsmöglichkeiten bietet.

Bergischen FahrradBus nutzen

Sollte einem unterwegs doch einmal die Puste ausgehen, kann man an allen Wochenenden und Feiertagen den mehrmals täglich verkehrenden Bergischen FahrradBus nutzen. Dieser hält an zehn Stationen entlang des Panoramaradweges „Balkantrasse“ und verfügt auf seinem großen Fahrradanhänger über Platz für 16 Räder und E-Bikes. Der Bus fährt zwischen Marienheide und Leverkusen-Opladen. An beiden Endhaltestellen gibt es Anschlussmöglichkeiten der Deutschen Bahn. Durch den FahrradBus wird die Tour nochmals entspannter, denn man kann bequem selbst entscheiden, wie weit man radeln möchte und muss sich keine Sorgen über den Rückweg machen. Für Familien bietet es sich an, die Tour von Marienheide nach Leverkusen zu radeln und somit das permanent seichte Gefälle als unterstützenden Antrieb für die Pedale zu nutzen.

Hinzu kommt ein großes kulturelles Angebot, wie der Altenberger Dom, der das größte Kirchenfenster Europas beheimatet und das Freilichtmuseum in Lindlar. Aufgrund der Nähe zum Rhein lässt sich ein Urlaub im Bergischen hervorragend mit einem Besuch in Köln, Bonn oder Düsseldorf verbinden.

Auch für Familienurlaub ist das Bergische ideal

Kurze, für Familien geeignete Wanderungen, Museen zum Anfassen, Tierparks und Naturerlebnisangebote sorgen für kurzweilige Tage für Eltern und Kinder.

Auch gastronomisch lässt das Bergische keine Wünsche offen: vom Drei-Sterne-Gourmettempel im Grandhotel Schloss Bensberg bis zum kleinen Landgasthof, in dem typische, regionale Gerichte, wie der ‚Pillekuchen‘ angeboten werden, ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.

Hotels und Ferienwohnungen haben zahlreiche Angebote für ihre Gäste zusammengestellt, die sich an den unterschiedlichen Wünschen ausrichten. Es gibt Angebote für Wanderungen und Radfahren ohne Gepäck, Genussangebote für Wellnessliebhaber oder Kulturinteressierte.

Unter www.urlaub-im-bergischen.de  findet man alle Informationen rund um einen Urlaub im Bergischen.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.