E-Mobilität auf drei Rädern

Elektrischer Fahrspass mit dem Dreirad für alle Generationen

Elektromobilität auf drei Rädern
Elektromobilität ©obs:vRbikes.ch ag:Donovan Wyrsch

Elektro-Fahrzeuge werden für die Innenstädte immer interessanter.

E-Mobilität auf drei Rädern. Der neue vR3city macht den Einstieg in die Elektromobilität so attraktiv wie noch nie. Denn er verbindet Agilität mit emissionsfreiem Fahren – die ideale Kombination für die smarte urbane Mobilität. Der elektrische Fahrspass lässt sich nicht nur im vR3city erleben, sondern auch im vR3cargo, sei es als Zustellfahrzeug, Kommunalfahrzeug, Einsatzfahrzeug, oder Transportfahrzeug. Weltpremiere hatte der vR3city anlässlich eines E-Mobilität-Events des schweizerischen Ingenieurverbands im Porschezentrum Schlieren. Die Markteinführung startet im Frühjahr 2020.

Das perfekte Stadt Fahrzeug

Die Anforderungen an individuelle Mobilitätskonzepte, insbesondere für urbane Ballungsräume, unterliegen seit Jahren einem starken Wandel. Stetig zunehmendes Verkehrsaufkommen, steigende Energiekosten und immer schärfere CO2-Auflagen für den Verkehr in Innenstädten sind Herausforderungen, denen Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb konsequent begegnen. „Der vR3city ist das perfekte Stadt Fahrzeug, das mit seiner Neigetechnik noch ein bisschen perfekter wird“, so vRbikes Chef Franz Fabian. Zusammen mit vielen vRbikes Fans und den begeisterten Fahrern der Vorgänger-Generationen freuen wir uns auf den einzigartigen Fahrspass des neuen vR3city. Und zwar zu sehr attraktiven Preisen.

Die Fahreigenschaften sind dank der Neigetechnik noch agiler und spritziger, wozu auch der besonders kleine Wendekreis 4,5 Metern beiträgt.

Neue Batteriegeneration

Gesteigerte E-Performance sowie die Führerschein-L2e-konforme Version begeistern. Mit dem neuen vR3city, hebt vRbikes die Benchmark im Segment der Dreirad-E-Scooter nun auf ein neues Niveau. So ermöglicht eine neue Batteriegeneration mit einer Zellkapazität von bis zu 130Ah, eine signifikant gesteigerte Reichweite. Neues Sonderzubehör, wie etwa die Smartphone-Halterung, bietet zudem noch weiter greifende Möglichkeiten, den neuen vR3city zu individualisieren.

Beim neuen vR3city stehen 4 kW zur Verfügung, und die Reichweite konnte deutlich auf nunmehr circa 130 Kilometer gesteigert werden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 45 km/h (elektronisch abgeregelt). Aufgeladen wir der vR3city mittels fest installiertem Ladegerät, mit 230V aus jeder handelsüblichen Steckdose.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.