50 Jahre Mondlandung – Einblicke in die Geschichte der Mond-Missionen

Ein Meilenstein der Menschheit

50 Jahre Mondlandung. Foto: obs/National Geographic
50 Jahre Mondlandung. Foto: obs/National Geographic

National Geographic gewährt außergewöhnliche Einblicke in die Geschichte der Mond-Missionen.

Am 21. Juli 1969 betrat der erste Mensch den Mond und durchbrach damit die bis dahin erreichten  Grenzen des Machbaren. Tausende Ingenieure und Techniker aller Fachrichtungen und Länder trugen dazu bei, dieses ehrgeizige Ziel zu verwirklichen. Zum 50. Jahrestag der Mondlandung zeigt National Geographic ab 7. Juli sonntags ab 21.00 Uhr im Rahmen einer feierlichen Sonderprogrammierung die Deutschlandpremieren von drei neuen One-Offs sowie weitere spannende Programme rund um die Mondlandung und die Mond-Missionen. 50 Jahre Mondlandung – ein historisches Ereignis, alle technikbegeisterte Menschen freuen sich schon auf diese Bilder.

Hier die Programmschwerpunkte im Kurzüberblick:

  • Dreiwöchige Sonderprogrammierung mit drei exklusiven deutschen Erstausstrahlungen und weiteren spannenden Programmen rund um die Mond-Missionen
  • Ab 7. Juli zeigt National Geographic sonntags ab 21.00 Uhr jeweils zwei Stunden außergewöhnliche Einblicke in die Geschichte der Mondlandungen
  • Im großen Finale werden am 21. Juli ab 20.10 Uhr die drei neuen One-Offs „Apollo: Missionen zum Mond“, „Apollo 8: Eine Mission verändert die Welt“ und „Pioniere der privaten Mondlandung“  aufeinanderfolgend ausgestrahlt
  • Programmhighlights zum Thema „50 Jahre Mondlandung“ auf National Geographic

Zwischen 1969 und 1972 schrieb das Apollo-Programm der US-Weltraumbehörde NASA Geschichte

In sechs Missionen betraten insgesamt zwölf Astronauten den Mond und kehrten anschließend wohlbehalten zur Erde zurück. Die Dokumentation „Apollo: Missionen zum Mond“ wählt für den Blick zurück eine außergewöhnliche Perspektive: Verwendet wurden ausschließlich NASA-Aufnahmen, zeitgenössische Amateurfilme sowie die TV- und Radio-Berichterstattung der Apollo-Ära. National Geographic zeigt den 94-minütigen Dokumentarfilm am 7. Juli um 21.00 Uhr.

Am 14. Juli um 21.00 Uhr feiert die Dokumentation „Apollo 8: Eine Mission verändert die Welt“ ihre deutsche TV-Premiere. Bevor Neil Armstrong am 21. Juli 1969 seinen Fuß auf den Mond setzen konnte, gingen zahlreiche Tests sowie allein vier bemannte Apollo-Flüge der Mission voran. Die wohl wichtigste dieser Missionen, Apollo 8, war im wahrsten Sinne des Wortes ein Schnellschuss: Als die Astronauten William Anders, Frank Borman and Jim Lovell am 21. Dezember 1968 zur ersten Mondumkreisung der Weltgeschichte starteten, sollten sie vor allem der konkurrierenden Sowjetunion zuvorkommen. Prägend wurde ein Foto, das William Anders schoss: „Earthrise“ zeigt unseren Planeten in seiner ganzen Verletzlichkeit und Schönheit und ist das erste Farbfoto des Planeten Erde, das jemals von einem Menschen aus dem Weltraum aufgenommen wurde.

Seit 1972 hat kein Mensch mehr den Mond betreten, und auch unbemannte Landungen sind rar geworden. Doch das Interesse am Erdtrabanten ist in den letzten Jahren neu entflammt: So hat China Mondmissionen als Symbol für die eigene wirtschaftliche und wissenschaftliche Leistungsfähigkeit entdeckt. Ein weiteres ambitioniertes Projekt ist am 11. April 2019 vorläufig gescheitert: „Beresheet“ sollte das erste israelische Raumfahrzeug auf dem Mond werden, zerschellte jedoch bei der Landung. Die Dokumentation „Pioniere der privaten Mondlandung“ beleuchtet am 14. Juli um 21.50 Uhr die Entwicklung des rein privat finanzierten Vorhabens und zeigt dabei spannende Interviews mit Gründern, Ingenieuren und Weltraumexperten.

Hier die Sendetermine:

  • Die Sonderprogrammierung „50 Jahre Mondlandung“ mit ausgewählten Dokumentationen rund um die Mondlandung ab 7. Juli sonntags ab 21.00 Uhr als 2-Stunden-Strippings auf National Geographic
  • Deutsche TV-Premiere von „Apollo: Missionen zum Mond“ am 7. Juli um 21.00 Uhr
  • Deutsche TV-Premiere von „Apollo 8: Eine Mission verändert die Welt“ am 14. Juli um 21.00 Uhr
  • Deutsche TV-Premiere von „Pioniere der privaten Mondlandung“ am 14. Juli um 21.50 Uhr
  • Großes Finale am 21. Juli ab 20.10 Uhr mit allen drei neuen  One-Offs in Folge
  • Die deutschen Erstausstrahlungen im Anschluss auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, MagentaTV, Unitymedia Horizon sowie
    Vodafone Select und GigaTV verfügbar
    ots

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.