Sterne-Küche und ihre Mythen

Guide MICHELIN vergibt Sterne für Restaurants

die neuen Restaurant-Sterne in Deutschland
Sterne-Küche und ihre Mythen©obs/Bookatable GmbH & Co.KG/Bookatable by Michelin

Mythen und Wahrheiten rund um die Sterne-Welt.

Es wird wieder spannend für die deutsche Gastronomie, denn am 26.02. enthüllte der Guide MICHELIN 2019 die neuen Restaurant-Sterne. Im letzten Jahr wurden erstmals 300 Restaurants mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichnet. Dabei gab es noch nie so viele 1-Stern-Häuser – insgesamt 250. Eine aktuelle Umfrage des Online-Reservierungs-Services Bookatable by Michelin unter 900 Restaurantgästen in Deutschland ergab, dass 70 Prozent aller Restaurant-Gäste schon einmal in einem Sterne-Restaurant essen war.*

Ein-Stern-Küche bei deutschen Gästen besonders beliebt

84 Prozent der befragten Gäste in Deutschland waren in ihrem Leben schon einmal in einem vom Guide MICHELIN ausgezeichneten Restaurant. Davon gehen 47 Prozent der Befragten sogar gerne häufig in Sterne-Restaurants essen. 14 Prozent der Studienteilnehmer waren demgegenüber bisher noch in keinem Sterne-Haus, wobei zwei Prozent aktuell einen Besuch planen.

Ein-Stern-Restaurants sind bei den Deutschen besonders gefragt, so haben sich 70 Prozent der Gäste schon mal in einem solchen Lokal verwöhnen lassen. 59 Prozent der Deutschen haben bereits in einem 2-Sterne-Restaurant gegessen. In den Genuss der Speisen von 3-Sterne-Häusern sind schon 40 Prozent gekommen. Laut Umfrage waren nur vier Prozent der Kulinarik-Fans bisher noch nie in einem Sterne-Restaurant zu Besuch.

Ein Restaurant mit Bib-Gourmand-Auszeichnung hat laut des Online-Reservierungs-Services Bookatable by Michelin bereits knapp ein Viertel der deutschen Restaurantgäste besucht. Der Bib Gourmand verspricht Gästen eine „frische Küche mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis“ und wird durch das schlemmende MICHELIN-Männchen „Bibendum“ gekennzeichnet, das gleichzeitig Namensgeber ist.

Restaurants mit dem MICHELIN Teller, der für eine Küche von guter Qualität steht, wurden bisher laut Studie wissentlich nur von 7 Prozent der befragten Gäste besucht. Erst seit 2017 weist die Teller-Auszeichnung auf den Großteil der 2.232 Restaurants aus dem Guide hin, die nicht mit dem MICHELIN Stern oder Bib Gourmand ausgezeichnet sind und trotzdem von Michelin empfohlen werden. Es ist somit davon auszugehen, dass viele Kulinarik-Fans eher unbewusst schon einmal in einem solchen Lokal gegessen haben.

Knapp 10 Prozent waren nach eigener Aussage noch nicht in einem vom Guide MICHELIN ausgezeichneten Restaurant essen, so die Bookatable-Umfrage von 2019.

Das perfekte Sterne-Restaurant für den Gast

Was ein Sterne-Restaurant für deutsche Restaurantgäste ausmacht, ist ganz klar eine sehr gute Küche, die im Mittelpunkt jedes Restaurantbesuchs steht. Das sagen 91 Prozent der Studienteilnehmer. Ähnlich wichtig für den Gast sind die Zutaten und deren Qualität. Diese sollten außergewöhnlich gut sein, finden 77 Prozent der Befragten. Exzellenter Service und ein sehr gut geschultes Servicepersonal sind für je knapp Dreiviertel der Umfrageteilnehmer ebenso ausschlaggebend, wenn es um die Must Haves der Sterne-Küche geht. Die Perfektion beim Anrichten der Speisen (60 Prozent) und ein unbeschreiblich guter Geschmack (57 Prozent) sowie ein gehobenes Ambiente runden den Besuch in einem Sterne-Restaurant für den Gast ab.

Exklusive Restaurants aus dem Guide MICHELIN und ausgewählte Menüs zum Angebots-Preis finden Gäste auf Bookatable by Michelin

*Die Umfrage beruht auf 900 befragten Restaurantgästen von Bookatable by Michelin. Mehrfachantworten waren möglich.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.