Lifestyle im Designerhotel in Hamburg erleben

Das Designhotel ist mit Naturmaterialien ausgestattet

Das east Hotel & Restaurant
Ein Lifestyle Hotel ©obs:east Hotel und Restaurant GmbH:east Hotel & Restaurant

Ein luxuriöser Ort zum Feiern und Verwöhnenlassen.

Das east Hotel & Restaurant im Stadtteil St. Pauli ist eines der erfolgreichsten Hotels der Hansestadt und seit 15 Jahren für Hamburger und Touristen aus aller Welt gleichermaßen eine feste Größe in der wachsenden Hotellerie- und Gastronomieszene der Stadt.

2004 eröffnete das east Hotel in den einstigen St. Pauli Eisenwerken und vereinte mit gestalterischer Selbstverständlichkeit den rauen, puren Backstein mit sanften, geschwungenen Formen des abstrakten Jugendstils. Der Chicagoer Designer Jordan Mozer und CEO Christoph Strenger schufen so ein zeitloses Architektur-Unikat, das bis heute große Begeisterung hervorruft.

Die ehemalige Eisengießerei aus dem 19. Jahrhundert

Die ehemaligen Räumlichkeiten des east-eigenen Nachtclubs uppereast und des east Sporting Clubs beherbergen, nach umfangreichen Umbaumaßnahmen, nun 43 neue Hotelzimmer, von 25m2 bis 50m2, die in die Kategorien Loft und Studio unterteilt sind. Die Namensgebung ist nicht zufällig, denn die neuen Hotelzimmer bekommen durch die besonderen Materialien, wie schwarz-geöltem Fischgrätenparkett aus französischer Vogeseneiche, dunkelgrünem Serpentino Granit aus Norditalien sowie die sichtbaren, veredelten Stahlträger an Fassade und Kappendecke, einen modernen, loftartigen Charakter.

CEO Christoph Strenger: „Die neuen Zimmer überzeugen in ihrer Großzügigkeit und Materialität. Durch Kombination des schwarz geölten Parketts und Naturstein entsteht eine unverwechselbare Atmosphäre und macht jedes Zimmer zu einem Unikat.“ Facettenreiches Schwarz und sanftes Olivgrün dominieren die Farbigkeit der Zimmer, Akzente in sattem Kaminrot und das Blütenweiß der Bettwäsche, brechen das moderne Dunkel wieder auf.

Das vom Architekten Giorgio Gullotto maßgefertige Mobiliar mit Oberflächen aus schwarz geölter Eiche mit Messingdetails sowie brünierte Spiegelflächen verleihen den Zimmern einen edlen, glamourösen Touch. Sorgfältig ausgewählte Stoffe und indirekte und akzentuierte Beleuchtung runden das Designkonzept ab.

„Seifenblasen“ im Raum

Ein wortwörtliches Highlight in den Loftzimmern sind die, wie Seifenblasen im Raum schwebenden, mundgeblasenen Lampen des Designer-Duos Harry & Camila. Alle Hotelzimmer sind mit komfortablen Kingsize-Betten ausgestattet, die Loftzimmer überraschen zusätzlich mit bodentiefen, großflächigen Fenstern, während die Studiozimmer mit größerem Grundriss und Loungemöbeln punkten. Bei der Gestaltung der Badezimmer wird auf das bewährte east-Konzept gesetzt: offene, vollständig mit Serpentino Granit ausgestattete Nassbereiche mit großzügigen Regenwaldduschen.

Der Hamburger Architekt Giorgio Gullotta und sein Team kreierte mit den neuen Hotelzimmern luxuriöse Orte mit edlen Naturmaterialien und hochwertiger Ausstattung, mit denen er den Hotel Application Award 2018 in der Kategorie „Best Hotel Room“ gewann. Wie alle east Hotelzimmer verfügen auch die neuen Zimmer über Highspeed W-LAN, Sky Entertainment TV, Minibar, Safe mit Steckdose, Bluetooth Speaker, Klimaanlage sowie Tablets zur Informations- und Servicebedienung und ein vom Bett aus steuerbares Lichtkonzept.

Eine eigene Welt – das east auf St. Pauli

Mit Bars, Lounges, 230 Restaurantplätzen und den individuellen Zimmern bietet das east ein einzigartiges Gesamtkonzept, das von CEO Christoph Strenger und seinem 250-köpfigen, multikulturellen Team betrieben wird. In einer der faszinierendsten Locations der Stadt bietet es ein einzigartiges Lifestyle-Konzept für höchste Ansprüche und unterschiedliche Anlässe.

Durch die Nähe zum Messegelände, zur Reeperbahn, zur Innenstadt sowie zum Hafen und zur Elbphilharmonie bewegt sich im east ein internationales, buntes Publikum. Besonders bekannt ist das east für die innovative Innenarchitektur des Chicagoer Designers Jordan Mozer. Business- und Freizeitgäste finden hier gleichermaßen eine zentral gelegene Location für Fine Dining, Ausgehen und Entspannung. Das Hotel bietet seinen Gästen einen Fitnessbereich mit Freihanteln, Kinesis, TechnoGym- und TotalGym-Geräten. Der Body & Soul Spa lädt auf 140m² und einer ruhigen Dachterrasse zum Abschalten, Relaxen und Wohlfühlen ein.

Die Gastronomie ist das Herzstück des east Hotels

Das weitläufige Restaurant bietet 230 Sitzplätze, eine offene Sushibar, einen langen „Captains-Table“ in der Raummitte und den begrünten Innenhof DEDON Island, der durch bodentiefe Glastüren mit dem Restaurant verbunden ist. Das Küchenteam entführt seine Gäste auf eine kulinarische Reise durch Europa und Asien, mit internationalen Gerichten sowie Sushi und Sashimi.

Drinks und Cocktails in der Yakshi´s Bar

Eine große Freitreppe führt vom Restaurant hinauf zur east Hotelbar, der Yakshi´s Bar. Sie ist benannt nach der indischen Göttin der Geselligkeit und lädt mit Drinks und Cocktails sowie mit Blick auf das Restaurant zum Verweilen ein. Hinter der markanten „Wabenwand“ im Restaurant befindet sich die Bombay Lounge. An einem langen Tisch mit 24 Hochstühlen finden regelmäßig Private Dinings, Vorträge und Gin Tastings satt. Ansonsten steht die Lounge auch für externe Gäste als beruhigter Bereich zum Arbeiten und „Co-Worken“ zur Verfügung. Eine Etage darüber befindet sich die Bacardi Lounge mit gemütlichen Loungeecken und eigener Bar, die an Wochenenden und bei Exklusivveranstaltungen zum Ort für Networken und Tanzen wird.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.