Musik gegen die Einsamkeit

Musik verbindet und schenkt Freude

Musikkorps der Bundeswehr musizieren
Musikkorps der Bundeswehr musizieren vor Altenheimen

Musiker der Bundeswehr musizieren vor Alten- und Pflegeheimen.

Musik gegen die Einsamkeit. Unter dem Kontaktverbot leiden insbesondere Menschen in Alten-oder Pflegeheimen, die aufgrund der Ansteckungsgefahr derzeit keinen Besuch empfangen dürfen. Daher haben sich Musikerinnen und Musiker aus den Musikkorps der Bundeswehr freiwillig dazu bereit erklärt, in kleineren Ensembles über ganz Deutschland verteilt für Bewohner von Alten- und Pflegeheimen zu musizieren.

Mit dieser besonderen „Tournee“ wollen die Musikerinnen und Musiker der Bundeswehr den Menschen in Alten- und Pflegeheimen ein Stück ihrer Einsamkeit und Isolation nehmen. Die „Ständchen“ sind ein Zeichen der Solidarität mit alten und pflegebedürftigen Menschen und sollen dabei helfen, die schwierige Zeit besser zu meistern.

Mit Einhaltung der gebotenen Abstandsregelungen

Die Auftritte in kleineren Besetzungen wie beispielsweise Quartetts oder Quintetts lassen sich auch unter Einhaltung der gebotenen Abstandsregelungen sehr gut realisieren. Bislang sind zwei Auftritte fest terminiert: Zum einen am 29. April in Dietenheim-Regglisweiler durch Angehörige des Heeresmusikkorps Ulm und zum anderen am 30. April in Kiel durch Musiker des Marinemusikkorps Kiel. Weitere Auftritte sind geplant und werden derzeit mit den jeweiligen Einrichtungen sowie den zuständigen Behörden abgesprochen.

Seit dem Jahr 2014 befinden sich alle Klangkörper des Militärmusikdienstes unter einem Dach. Die Musikkorps der Bundeswehr gehören zum Organisationsbereich der Streitkräftebasis. Sie gestalten mit ihrer Musik in den unterschiedlichen Besetzungen und Stilrichtungen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Bundeswehr. Der Militärmusikdienst wird eingesetzt zur Repräsentation bei Großveranstaltungen im Inn- und Ausland und Benefizkonzerten.

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, wurden alle Konzertveranstaltungen bis auf weiteres abgesagt.

ots

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.