Deutsche Mozartstadt Augsburg feiert ein Jubiläum

Augsburg ist die Geburtsstadt von Leopold Mozart

Augsburg feiert 300. Geburtstag von Leopold Mozart
Leopold vorm Rathausplatz © Fabian Schreyer

Augsburg widmet Vater Mozart ein Festjahr zum 300. Geburtstag.

Ohne Leopold kein Wolfgang – Leopolds Geburtsstadt Augsburg spielt eine entscheidende Rolle für das „Wunder Mozart“! Selbstbewusst feiert die einzige Deutsche Mozartstadt Leopolds runden Geburtstag mit einem ganzjährigen Programm. Vor 300 Jahren wurde Wolfgangs Vater Leopold in Augsburg geboren. Die Deutsche Mozartstadt feiert ein Jahr lang mit vielen Aufführungen. Highlights sind das Mozartfest, die erste Leopold-Biografie, ein neues Museum und ein Festkonzert mit Uraufführung.

Viele Veranstaltungen im Jubiläumsjahr in der Geburtsstadt

Ausgehend von der Musik Bachs, mit der Leopold aufgewachsen ist, beleuchtet das Deutsche Mozartfest im Mai den Pädagogen, Komponisten, Netzwerker, Humanisten und Europäer Leopold Mozart und mit einer Uraufführung transportieren wir ihn zuletzt ins Hier und Jetzt – Moritz Eggert komponiert gerade ein Stück eigens für Leopolds Geburtstag am 14. November“. So erklärt Simon Pickel, künstlerischer Leiter des Leopold-Mozart-Jahres, die Dramaturgie des Festjahres.

Nur Leopold Mozarts Geburtsstadt kann dieses Jubiläum feiern, und Augsburg als authentische Deutsche Mozartstadt nutzt den gewichtigen Anlass, um aus Salzburgs Schatten zu treten und Leopold Mozarts unschätzbare Verdienste für die Musikwelt endlich gebührend zu würdigen. Als weitsichtiger und unermüdlicher Mentor, Lehrer und Manager seines Sohnes Wolfgang war es Leopold, der den Jahrtausendkomponisten Mozart erschaffen und so die Musikgeschichte entscheidend beeinflusst hat.

Veröffentlichung der ersten Biographie

Viel Aufmerksamkeit für Leopold Mozart wird die Veröffentlichung der weltweit ersten Biographie im Herbst 2019 bringen. Die renommierte Musikwissenschaftlerin Silke Leopold hat vor kurzem das Manuskript dazu fertig gestellt. Auch eine große Ausstellung im preisgekrönten Staatlichen Textil- und Industriemuseum zu ‚Mozarts Modewelten‘ wird viele Gäste nach Augsburg locken, ebenso wie das neu konzipierte Museum im Mozarthaus (Eröffnung im November) und der 10. Internationale Violinwettbewerb Leopold Mozart im Juni.

Musikalische Glanzlichter des Jubiläums sind eindeutig die sechs Konzerte des Deutschen Mozartfestes im Mai: Mit internationalem Staraufgebot wird in jedem Konzert eine eigene Facette Leopold Mozarts musikalisch beleuchtet. Kein geringerer als Christian Tetzlaff gratuliert Leopold schließlich persönlich zum 300. Geburtstag.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.