Unser Buchtipp: Bekenntnisse

Erster demokratisch gewählter Präsident Südafrikas

Tagebücher, ergreifenden Briefe, die er in der Gefangenschaft an seine Frau Winnie und seine Kinder

Mit einem Vorwort von Barack Obama

von Nelson Mandel

Erster demokratisch gewählter Präsident Südafrikas, Nelson Mandela, die Ikone der Freiheitsbewegung Südafrikas, öffnet zum ersten Mal sein privates Archiv: Er zeigt uns die Tagebücher, die ihm während der schwersten Stunden seines Lebens Trost spendeten, die ergreifenden Briefe, die er in der Gefangenschaft an seine Frau Winnie und seine Kinder schrieb; aber auch die Notizen, die er sich später als erster demokratisch gewählter Präsident von Südafrika machte. In diesen bewegenden Zeugnissen wird der Mensch Mandela hinter dem großen Staatsmann und Freiheitskämpfer sichtbar.

  • ISBN-10:             3-492-27319-X
  • EAN:                     9783492273190
  • Preis:                     Euro  10,99  zur Bestellung
  • Originaltitel:        Conversations with Myself
  • Erschienen:          Dezember 2013
  • Sprache(n):          Deutsch
  • Seitenzahl:            480
  • Übersetzer:           Werner Roller, Hans Freundl, Anne Emmert
  • Reihe:                    Piper Taschenbuch

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.