Cocktails mit winterlichen Aromen ausprobieren

Mixgetränke für den Winter

Winter-Cocktails
Cocktail Cinnamon Reggae© obs:Informationszentrale Deutsches Mineralwasser:Fotograf: Peter Rees

Zwei Getränke die im Winter besonders gut schmecken.

Es muss nicht immer Glühwein sein. Cocktails mit winterlichen Aromen sind im Trend. Ob Ingwer, Nelken oder Zimt – verfeinert mit natürlichem Mineralwasser sorgen die hochprozentigen Mixgetränke mit diesen Zutaten für eine prickelnde Erfrischung.

Zwei Rezepte, die garantiert gelingen:

Cinnamon Reggae

Zutaten für 2 Gläser à 300 ml:

100 ml dunkler Jamaica-Rum

3 Scheiben Ananas (alternativ 4 EL Ananaspüree)

2 dünne Scheiben Chili

40 ml Zimtsirup

20 ml Limettensaft

80 ml natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure Eiswürfel aus natürlichem Mineralwasser Dekoration

1 dünne Scheibe Ananas und 2 Zimtstangen

So geht’s:

Ananasscheiben schälen, in Stücke schneiden und die harte Mitte entfernen. Ananasstücke und Chiliringe in einem Cocktail-Shaker andrücken. Anschließend alle Zutaten außer dem Mineralwasser in den Shaker geben, mit den Eiswürfeln auffüllen und kräftig schütteln. Weitere Eiswürfel in zwei Gläser geben. Cocktail durch ein Sieb in die Gläser gießen, mit Mineralwasser auffüllen und mit Ananasstücken und Zimtstange dekorieren.

Gingerbread on Ice

Zutaten für 2 Gläser à 300 ml:

1 geschälte Mandarine oder 60 ml Mandarinensaft

90 ml Gin

30 ml Limettensaft

20 ml Honig

2 gehäufte TL Lebkuchengewürzmischung (alternativ: Lebkuchensirup)

100 ml natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure Eiswürfel aus natürlichem Mineralwasser

Dekoration

Mandarinenzeste, Sternanis

So geht’s:

Die geschälte Mandarine in einen Cocktail-Shaker geben und kräftig andrücken. Dann alle Zutaten außer dem Mineralwasser in den Shaker geben, mit den Eiswürfeln auffüllen und kräftig schütteln. Weitere Eiswürfel in zwei Gläser geben. Den Cocktail durch ein Sieb in die Gläser gießen, mit Mineralwasser auffüllen und mit Mandarinenzeste und Sternanis dekorieren.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.