Mountain Yoga Festival in St. Anton am Arlberg

Ein Festival mit unterschiedlichen Yoga-Stilen.

Yoga am Berg in St. Anton am Arlberg
Mountain Yoga Festival © Tourismusverband St. Anton / Teresa Arias

Das Festival hat den Fokus auf Yoga, Natur und Gesundheit gerichtet.

Bereits zum 4. Mal fand das Mountain Yoga Festival in St. Anton am Arlberg statt. Rund 200 begeisterte Yoga- und Naturliebhaber/innen aus 12 verschiedenen Ländern reisten nach St. Anton, um an 4 Tagen nicht nur den „herabschauenden Hund“ am Berg und im Tal zu praktizieren.

Das diesjährige Festivalthema „Kraftquelle Wasser“ wurde in den Yogastunden mit fließenden Yogaelementen aus verschiedenen Yogastilrichtungen eingebaut. Beim Yoga-Talk am Freitagabend gab es spannende und inspirierende Impulse zum Thema Wasser. Zu den kraftvollen Klängen des Wassers gelauscht wurde bei den kombinierten Yoga-Wanderungen entlang von klaren Gebirgsbächen rund um St. Anton am Arlberg.

Festival für Yoga- und Naturliebhaber

„Wir begrüßten dieses Jahr Teilnehmer aus 12 verschiedenen Ländern. Dadurch positioniert sich das Mountain Yoga Festival St. Anton einmal mehr als globales Festival für Yoga- und Naturliebhaber.“, sagt Organisatorin Iris Höll.

„Verstärkt wird die Positionierung durch das hochkarätige, internationale Team an Lehrern, Musiker und Experten. Das Yoga Journal USA bewertete das Mountain Yoga Festival St. Anton als zweit besten Yogaevent Europas. Zwei Festivalgäste aus Utah nahmen diese Bewertung als Anlass, ihren Europaurlaub rund um das Mountain Yoga Festival zu planen.“, sagt Wilma Himmelfreundpointner / Tourismusverband St. Anton und Veranstalter des Events.

Exklusives Event am Berg

Yoga Event in St.Anton

Mountain-Yoga-Festival-©-Tourismusverband-St.-Anton-Teresa-Arias

Das Mountain Yoga Festival St. Anton zeichnet sich durch das stimmige Programmdesign aus. Es besticht durch einzigartige Locations, angenehme Raumgestaltung, der liebevollen Betreuung durch das Veranstalter-Team und den Gastgebern in den Partnerbetrieben.

Der Samstagabend stand ganz im Zeichen von „be the rhythm“ – so trommelten die Teilnehmer unter der Anleitung von Musikexperten Gerhard Kero lebhaft in die Nacht.

Bei der Kinderyogastunde am Sonntag schnupperten einheimische Kinder spielerisch Festivalluft. Die Kadergruppen vom Freeride-, Freestyle- und Race-Team des Ski-Club Arlbergs mit Trainer Stefan Häusl besuchten zeitgleich eine Yogastunde mit Olympiasiegerin (Snowboard) Julia Dujmovits , die als Yogalehrerin weltweit fließenden Vinyasa-Flow unterrichtet.

Von 03. – 06. September 2020 heißt es zum 5. Mal: Namaste in St. Anton am Arlberg!

Weitere Informationen unter https://www.mountainyogafestivalstanton.at

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.