Champagnerluft schnuppern in Bad Griesbach

Erholen im Thermalwasser

Thermalwasserbecken © Wohlfühl-Therme Bad Griesbach

Das Bäderdreieck bei Passau war schon bei den Römern beliebt

Eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft, umgeben von Wäldern und idyllischen Ortschaften, an dem geschwungenen Flussbett der Rott, liegt Bad Griesbach im Bayerischen Golf – und Thermenland Ostbayerns.

Sportlich, ländlich und gesund – ideal zum Durchschnaufen

Beckenbauer Golf Cours©Quellness Golf Resort

Das ganze Jahr über ist das Klima mit vielen Sonnenstunden und wenig Regen förderlich für die Gesundheit, Erholung und sportliche Aktivitäten. Das große Angebot für Sportliche gibt es in Europas größtem Golfresort, zu Fuß unterwegs auf den zahlreichen Wanderwegen oder auf einer der 17 Nordic Walking Strecken marschieren oder mit dem Rad das Rottal erkunden. Zur Erholung nutzt man die Gesundheitseinrichtungen, die der Kurort mit den drei Thermalmineralquellen bietet.

Erdöl gesucht – Thermalwasser gefunden

Die Geburtsstunde des niederbayerischen Bäderdreiecks war vor 70 Jahren, als Bohrtrupps in der Region nach Erdöl suchten und stattdessen in 1.000 Meter Tiefe heißes Wasser fanden. Das Bad Griesbacher Thermal-Heilwasser kommt aus den Tiefen des Rottals, ist über 10.000 Jahre alt und sprudelt aus 497, 878 und 1.522 Meter Tiefe, mit Temperaturen von 30, 38 oder 60 °C. Laut Heilwasseranalyse handelt es sich um „fluoridhaltige Natrium-Hydrogen-Carbonat-Chlorid Quellen“. Seine legendäre Heilkraft entfaltet das Thermal-Heilwasser zum Beispiel bei Menschen, die unter chronischen Schmerzen, Stress oder Burnout-Symptomen leiden. Es bringt neuen Schwung und fördert den gesamten Bewegungsapparat.

Bad Griesbach-Therme ist autofrei

Das Zentrum von Bad Griesbach-Therme liegt etwa 2 Kilometer vom Ort entfernt an einem Hügel. Sowohl die Wohlfühl-Therme als auch die umliegenden Hotels und Appartementhäuser werden über die Tiefgaragen angefahren. So können die Gäste direkt im Haus parken und die Flaniermeile mit Cafes und Geschäften bleibt autofrei. Ebenfalls unterirdisch verlaufen beheizte „Bademantelgänge“ von den Hotels zur Therme.

Energie tanken in der Wohlfühl-Therme

Therme Bad Griesbach© Wohlfühl-Therme Bad Griesbach

Besonderes Badevergnügen bereitet die Badelandschaft mit 15 Innen- und Außenbecken, Wasserfallanlagen und Strömungskanal sowie Dampfsaunen. Das Wasser in den Becken der großzügig angelegten Therme regt den Zellstoffwechsel und die Durchblutung an, es sorgt für Muskelentspannung und entsäuert das Bindegewebe.

Helle, erdige Töne, Glas und Holz – die Optik der neuen Therme ist edel und zeitlos. Farbtupfer setzen Akzente, weinrote oder türkise Liegen frischen verschiedene Bereiche auf und die ohnehin schon helle Therme wirkt noch lichter und luftiger nach dem Umbau. Der Infrarot-Bereich ist mit einzelnen Komfort-Sitzen aus schwarzem Granit ausgestattet. Der neue Anbau gibt mit der breiten Fensterfront den Blick auf die Lavendelfelder und Wasserflächen auf der mediterranen Terrasse frei.

Abwehrkräfte stärken

Die Salzgrotte und die neue „Sauna pur“ runden das Wohlfühl-Angebot ab. Platten mit Salz aus dem Toten Meer kleiden die Salzgrotte aus, womit ein besonderes Heilklima entwickelt wird. Sanfte Lichteffekte und zarte Klänge schaffen eine besondere Atmosphäre zur Entspannung. In der Saunalandschaft findet jeder seine passende Temperatur, die in drei Saunen zwischen 60°, 75° und 95° Saunavergnügen erleben lassen.

Baden wie im Orient

Orientalisches Dampfbad © Wohlfühl-Therme Bad Griesbach

Das türkische Bad „Hamam“ ist ein Badetempel den man erleben muss. Hier kann man orientalische Badekultur in authentischem Ambiente und mit luxuriöser Ausstattung genießen. Umwickelt mit einem Lendentuch Pestemal folgt man dem Ablauf des Baderitus. Im Dampfbad verströmen aromatische Kräuter ihren Duft bei 45°angenehmer Wärme. Heißer wird es in den Reinigungsräumen beim Peeling mit Lavendel-und Olivenöl-Seife. Gereinigt badet man in einem großen Becken mit warmen Wasser wie in der Welt aus 1001 Nacht. Nach einer Ruhephase in der Trockensauna kommt der Höhepunkt, die Rücken-Schaummassage auf dem heißen Stein. Zum Abschluss der Prozedur im Türkischen Bad gehört das Ausruhen im Ruheraum mit Getränken und frischem Obst.

Bayerische Gastlichkeit in den Hotels

Ob ein aktiver Familienurlaub, erholsame Auszeit, ein Wellnesswochenende oder Verbesserung des Handicaps, die Gäste finden für ihre individuellen Wünsche das richtige Quartier in dem großen Angebot an Hotels, Pensionen und Appartement-Häusern.

Das Quellness Golf Resort bietet drei First Class-Hotels mit hauseigenen Thermen an und für Golfer ideal, drei Gutshöfe direkt am Golplatz. Das Hotel MAXIMILIAN mit Fünf-Sterne Luxus wird besucht von Gästen die Erholung suchen, Golfern, Gourmets und Tagungsgästen. Das Hotel DAS LUDWIG ist das ideale Urlaubsdomizil für Eltern und Kinder.

Wir haben das dritte Hotel –  FÜRSTENHOF besucht. Es ist ein Quellness- und Golfhotel und liegt am Südhang von Bad Griesbach mit wunderbarer Aussicht auf das idyllische Rottal und die südlichen Plätze des Golf Resorts. Die Gäste erwartet eine herzliche Atmosphäre und bayerisch, behaglicher Wohnkomfort der Vier-Sterne-Superior-Klasse. Alle Zimmer inklusive Bäder wurden erst vor kurzem komplett renoviert.

Thermen-Oase Hotel Fürstenhof©Quellness Golf Resort

Das Herzstück des Hotels bildet der 4.400 Quadratmeter großen Health- und Quellnessbereich mit Indoor- und Outdoor-Thermalbecken, Hot-Whirlpools drinnen und draußen, Saunen, Sanarien, Dampfgrotten, Erlebnisduschen, sowie 120 Liegen mit Panoramablick. 1.300 Quadratmeter davon gehören zu einer neu erbauten Thermen-Oase, die ausschließlich den Hotelgästen des FÜRSTENHOF vorbehalten ist. Im Wellness und Spa-Bereich gibt es ein großes Angebot für die Gesundheit, dazu gehören das Anti Aging-Zentrum und eine Ernährungsberatung. Bei schönem Wetter lädt eine weitläufige Liegewiese mit Sonnenliegen zum Entspannen ein.

Das kulinarische Angebot ist umfangreich auch an Vegetarier und Unverträglichkeiten wird gedacht. Der Tag beginnt mit einem fürstlichen Frühstücksbuffet bis 11 Uhr das auch die Langschläfer noch genießen können. Im Restaurant, das aus sechs unterschiedlichen Stüberln, von gemütlich bis elegant besteht, wird abends das Wahl-Menü serviert.

Im Hotel DREI QUELLEN THERME fühlt man sich sofort wohl

Das 4 Sterne Superior Hotel zählt zu den besten Adressen Niederbayerns – als einzig familiengeführtes Hotel in Bad Griesbach. Hier verbinden sich Bayerischer Landhausstil und moderner Komfort zu einer anspruchsvollen Behaglichkeit. Große stilvolle Zimmer und Suiten mit Balkon oder Terrasse im südbayerischen Charme sind mit allem ausgestattet, was man für einen entspannten Urlaub braucht.

Das Hotel hat viele Stammgäste, zurecht, denn auch die Küche verwöhnt die Gäste mit „haubenverdächtigen“ Köstlichkeiten. Ein engagierter Chefkoch lässt seiner Kreativität freien Lauf auch wenn es um kalorienbewusste Trennkost geht. Zur Halbpension gehört ein auserlesenes 4-Gang-Menü mit Menüwahl und einmal die Woche ein Galadinner.

Die Freizeitaktivitäten gestalten sich abwechslungsreich. Das Animationsprogramm bietet kulturelle Ausflüge in die Umgebung oder je nach Jahreszeit Kanutouren mit hauseigenen Kanus an.

Saunastadl © Hotel Drei Quellen Therme

Dabei sollte auch genügend Zeit bleiben für Wellness im Sauna Stadl. In einem originalgetreu wieder aufgebauten Rottaler Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert befindet sich der Wellnessbereich mit vier verschiedenen Saunen. Der Außenpool mit warmen Thermalwasser lockt sogar bei kaltem Wetter.

Wir haben uns sehr wohlgefühlt und können diese beiden Hotels mit den vielfältigen Angeboten für Gesundheit und Wohlbefinden bestens weiterempfehlen.

Bad Griesbach hat noch viel mehr zu bieten

Deshalb muss man wiederkommen. Einen Besuch im KUSS – Kunst im Schloss wird viele Gäste überraschen. Es ist ein interaktives Kunstmuseum, in dem man den Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen und das eine oder andere Kunst- und Handwerk erwerben kann. Der Maler „Pepe“, Peter Siebeneichler, führt die Besucher durch die Atelierräume der zehn Künstler und gibt einen Einblick in ihr Schaffen.

Körperlich aktiv sein und gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun

Das geht im niederbayerischen Bad Griesbach auf angenehme Art und Weise. Im Sommer wissen ambitionierte Golfspieler die anspruchsvollen Plätze in der idyllischen Hügellandschaft zu schätzen. Im Winter können bei ausreichender Schneelage Langläufer über die Greens des staatlich anerkannten Luftkurortes gleiten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.