Die Autostadt in Wolfsburg ist ein Publikumsmagnet

Millionen Besucher kommen jährlich in die Autostadt in Wolfsburg

Wahrzeichen der Autostadt in Wolfsburg. Blick ins Innere eines Autoturms
Blick ins Innere eines gläsernen Autoturms©obs/Autostadt GmbH/LARS LANDMANN

Die Autotürme sind das Wahrzeichen der Autostadt in Wolfsburg

Das Wahrzeichen der Autostadt in Wolfsburg sind die zwei Autotürme. Die 48 Meter hohen Zylinder sind voll verglaste Stahlkonstruktionen, die nachts beleuchtet sind. Sie sind das Lager für 800 Neufahrzeuge und warten in vollautomatischen Hochregalen auf ihre Auslieferung. Etwa 400 neue Fahrzeuge täglich warten auf die Abholung des neuen Eigentümers. Bevor der Kunde den neuen Wagen in Empfang nehmen kann, wird das Fahrzeug aus dem Hochregal ins Zentrum des Turms bewegt. Per Fahrstuhl schwebt es nach unten und rollt durch einen unterirdischen Tunnel in das KundenCenter wo die Nummernschilder montiert werden.

Einige Neuerungen für die Besucher

Für das Jahr 2019 können sich die Besucher der Autostadt auf einige weitere Neuerungen freuen. Colsman, der in der Geschäftsführung für die Angebote im Themenpark verantwortlich ist, erläutert: „Gemeinsam mit der Marke Ducati werden wir im Frühjahr ein Sicherheitstraining für Motorradfahrer starten und so auch die Zweiräder aus dem Konzern in der Autostadt aktiv präsentieren. Ein wichtiger Schritt wird auch die Weiterentwicklung des Angebots unserer Restaurants sein.“ Roland Clement: „Wir haben im zurückliegenden Jahr unsere an die „TOGETHER – Strategie 2025″ des Volkswagen Konzerns angelehnte Strategie aufgebaut und daraus abgeleitet unsere neue Struktur entwickelt. Wir wollen so auch weiterhin als Kommunikationsplattform des gesamten Volkswagen Konzerns eine aktive Plattform für Themen rund um die Mobilität sein. Und das nächste Jubiläum steht schon vor der Tür – voraussichtlich im Februar erwarten wir den 40-millionsten Gast in der Autostadt!“

Die Autostadt in Wolfsburg erleben

Als Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns macht die Autostadt in Wolfsburg unter dem Motto „Menschen, Autos und was sie bewegt“ die Werte des Konzerns und das Thema Mobilität in all seinen Facetten erlebbar. Über 39 Millionen Gäste haben den Themenpark und außerschulischen Lernort seit der Eröffnung im Jahr 2000 besucht, der damit zu den beliebtesten touristischen Destinationen in Deutschland gehört. Zudem ist die Autostadt das weltweit größte automobile Auslieferungszentrum und beherbergt das markenübergreifende Automobilmuseum ZeitHaus. Mit einer Vielzahl kultureller Veranstaltungen, wie den jährlich stattfindenden Movimentos Festwochen, ist die Autostadt überdies ein internationaler Treffpunkt für kulturell Interessierte.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.