Im Test: Volvo S 80 D3

“ Charakterstarker Ästhet „

Volvo bewegt sich mit dem S80 im Bereich der Premium-Fahrzeuge in der oberen Mittelklasse.

Außen-Design

Auf den erste Blick erkennt man eine schnittige Limousine. Die flache, von der Seite spitze Frontpartie, erinnert an die Form eines Haies. Der schmale Kühlergrill und die noch schmaleren Scheinwerfer mit den darunterliegenden Nebelleuchten, die seitliche hohe Schulterlinie, der gespannte Dachbogen mit den ebenfalls schmalen C-Säulen, die optisch bis zu den Rückleuchten – im typischen gerundeten Volvo-Design – reichen und das hohe, kraftvolle Heck, schließt wie ein Keil die gesamte Fahrzeugoptik ab.

Innen-Design

Der großzügige Innenraum hat klare Linien, mit edlen Materialien verarbeitet, wirkt der dynamische Skandinavier sportlich, elegant. Auch wenn das in alle Richtungen verstellbare Multifunktionslenkrad nicht den sportlichsten Eindruck vermittelt, ist eine sportliche Fahrweise ohne wenn und aber möglich. Die Funktionen Navi, Radio-CD und Klima sind griffig zu erreichen. Die Rundinstrumente im Armaturenbrett logisch und deutlich ablesbar. Das Kofferraumvolumen (480 l) ist ausreichend, der Zugang mit der schmalen Heckklappe aber gewöhnungsbedürftig. Reisekoffer und andere Utensilien müssen in gebückter Haltung tief in den Kofferraum verstaut werden.

Sicherheit

Kein Test mit Volvo, ohne auf das Thema Sicherheit zu achten. Der S 80 ist mit einer Vielzahl von passiven und aktiven Sicherheits- und Schutzsystemen ausgerüstet. Dazu zählen Airbags vorne (mit zweistufigem Auslösesystem) und hinten sowie ein Seitenaufprallschutzsystem inkl. Kopf-/Schulter-/Seitenairbags, Schleudertrauma Schutz-System. Diverse präventive Systeme zur Unfallvermeidung leistet das intelligente Fahrerinformations-System z.B. hydraulischer Bremsassistent und eine Warnung vor unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur, runden das gesamte Sicherheitspaket ab.

Motor

Das Glanzstück des Testwagens dürfte jedoch der neue 2,0-Liter-Turbodiesel unter der Bezeichnung D3 sein. Das Fünfzylinder-Automatik-Triebwerk verfügt über ausreichende 136 PS (100 kW). Die Beschleunigung von 0 auf 100 erfolgt in 10,4 sec. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h.

Wie fährt sich der Volvo S 80 D3 ?

Der Testwagen lag ausgesprochen handlich und leicht, ohne unsicher zu wirken, auf der Straße. Immerhin werden ca. 1,7 t Leergewicht bewegt. Der Geradeauslauf auf der Autobahn muss an dieser Stelle besonders lobend hervorgehoben werden. Die Endgeschwindigkeit wird in kürzester Zeit erreicht. Auch bei hohen Geschwindigkeiten erlaubt sich der S 80 keine Unsicherheiten, dies liegt an der geänderten Feder- und Dämpfererkennng des Fahrwerks. Mit seiner Keilform zerschneidet der Wagen geradezu den Wind. Auch in der Stadt erstaunt die Wendigkeit. Mit Front- und Heckkamera kann jede enge und komplizierte Straßensituation gemeistert werden. Die Automatik erleichter ebenfalls das Rangieren und Einparken. Die Scheibenbremsen packen kräftig zu. Start-Stopp-System arbeitet tadelos. Der Verbrauch hält sich in Grenzen.

Fazit

Der Volvo S 80 D3 besitzt hohen Fahrspass und hat ein sehr gutes Fahrverhalten. Hauptverantwortlich dafür ist der excelente Motor und das auf mehr Komfort ausgelegte Fahrwerk. Lenken, Schalten, Gas geben und Bremsen sind sehr gut aufeinander abgestimmt und mit der guten Sitzposition kommt ein optimales Fahrgefühl auf. Die vielen Ausstattungselemente im Testwagen machen einen Vergleich mit anderen Wettbewerbern im Premium-Segment nicht leicht. Dazu kommt das optimale Sicherheitskonzept. Das Beladen des Kofferraums erfordert von Senioren viel Kraft. Ein komplettes Auto, das in dieser Ausstattung natürlich seinen Preis hat.

Technische Daten

Hubraum cm3 :                                                       1984

L/B/H mm       :                                                       4851/1861/1493

CO2 g/km        :                                                       148

Verbrauch l     :                                                       5,6 (Test 6,5)

Preis €             :                                                       60.634,- Inkl. Optionale Zusatzausstattung

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.